Workshop1: Werde evolutionär

Werde evolutionär – der Rakkanteki Elementar-Workshop

(photo by jan tuitman)


| Thema des Workshops |

Fragen auch Sie sich, was Sie tun sollen, um Ihre Arbeit, Ihr Unternehmen inmitten schnellen Wandels möglichst dauerhaft erfolgreich, sprich zukunftsfähig zu machen?

Wenn Unternehmen im Wandel nicht nur am Markt mithalten, sondern sich aus eigener Kraft permanent einzigartig erfolgreich und zukunftssicher aufstellen wollen, müssen sie heute mehr denn je evolutionär sein: sich immer aktiv um Tragweiten verbessern. d.h. auf neue, höhere Level weiterentwickeln können. Erwiesenermaßen ist dafür elementar, dass sie eine eigene Unternehmens- und Design-Strategie sowie das dazu passende Organisationsdesign entwickeln, um so in allen Funktionen, Strukturen und Prozessen kundenzentriert zu handeln. Nur damit gelingt es ihnen stets herausragend, die Bedürfnisse ihres Umfelds frühzeitig wahrzunehmen sowie dazu passend die notwendigen konsistenten Kundennutzen und sinnstiftenden Kundenerlebnisse zu erzeugen. Nur so lässt sich die Digitalisierung zielorientiert produktiv nutzen, nur so lassen sich auch komplexe Problemlagen im Unternehmen nicht nur kurzfristig lösen, sondern dauerhaft auflösen. Entscheidend ist zudem die Fähigkeit, Design-Strategie und Organisationsdesign, Denken und Handeln immer wieder zu reflektieren und angesichts zahlreicher Umfeldveränderungen zu aktualisieren bzw. zu re-designen.

Damit Sie und Ihr Unternehmen dies meistern und stets eigenständig Ihr volles Potenzial entfalten, damit Sie sich evolutionär aufstellen und weiterentwickeln können, geben wir Ihnen in diesem Workshop einen inhaltlich und zeitlich konzentrierten Einstieg und Gesamtüberblick über das dafür entscheidende Wissen, elementare Methoden und Tools.

In 10 Workshop-Einheiten vermitteln wir Ihnen notwendiges Systemwissen – unsere Unternehmen sind systemisch: Wollen wir sie um Tragweiten verbessern, auf höhere Level bringen und zukunftsfähig halten, müssen wir ihre systemische Natur verstehen. Darauf aufbauend sind im Workshop die elementaren Denk- und Vorgehensweisen des Systems- und Design Thinking sowie alles Wichtige rund um die Entwicklung und stete Führung von Unternehmens- und Design-Stategie sowie Organisationsdesign sowie ein Überblick über Problemlagen auflösendes Re:Design enthalten.

Natürlich geht es in diesem aktionsorientierten Workshop nicht alleine um Wissensvermittlung. Wir sind für Sie da, damit sie verstehen, warum Sie wofür welche Vorgehensweise und welche Tools anwenden, um sie so zügig wie möglich in die eigene Praxis implementieren zu können.

 

| Inhalte des Workshops |

|  Workshop-Einheit 1: Einführung ins Systemwissen/Systems Thinking – die Denk-, Wahrnehmungs- und Vorgehensweisen für das 21. Jahrhundert kennenlernen |
|  Workshop-Einheiten 2 und 3: Elementare Systemcharakteristika kennen und verstehen lernen, um Unternehmensaufstellung und -handeln erfolgreicher zu gestalten |
|  Workshop-Einheit 4: Selbstorganisation/Entwicklung als Elementarprinzipien sozialer Systeme verstehen sowie für sich selbst im Unternehmen nutzen |
| Workshop-Einheit 5: Systems Thinking/System Dynamics, Systemverhalten besser verstehen: Unternehmensprozesse umfassender sehen, Chancen/Risiken fürher und klarer erkennen, um bessere Entscheidungen zu treffen |
| Workshop-Einheiten 6 und 7: Ganzheitliche Systemmethode/iterative Systembetrachtung, um komplexe Problemlagen im Unternehmen identifizieren und dauerhaft auflösen zu können |
| Workshop-Einheit 8: Einstieg: Systems- und Design Thinking/iteratives Design für die Entwicklung Ihrer Unternehmens- und Design-Strategie, Ihrer Idealposition, Ihres Organisations-Designs bzw. Re:Designs |
| Workshop-Einheiten 9 und 10: Systems- und Design Thinking/iteratives Design in vertiefender Anwendung zur Entwicklung Ihrer Unternehmens- und Design-Strategie, Ihrer Idealposition, Ihres Organisations-Designs bzw. Re:Designs |

(photo by jan tuitman)


| Ihr Nutzen |

Sie erhalten in komprimierter Form und klar überschaubarer Zeit einen Gesamtüberblick über das entscheidende Systemwissen sowie die elementaren Design-Methoden und Tools. So bekommen Sie die notwendigen Grundlagen in die Hand, um eigenständig im Wandel stets ihr volles Potenzial zu entfalten und sich permanent erfolgreich aufstellen und weiterentwickeln zu können. In allen Workshop-Einheiten vermitteln wir Ihnen Wissen, Methoden und Tools aktionsorientiert und unter direktem Bezug zu Ihnen/Ihrem Unternehmen. So können Sie die Workshop-Inhalte und Ihre strategischen und praktischen Anwendungsfelder schneller für sich erschließen.

Es ist für Sie jederzeit möglich, mit dem Workshop zu beginnen. Alle Termine vereinbaren Sie mit uns individuell, d.h. Sie lernen konzentriert immer dann mit uns, wenn Sie den Kopf dafür frei haben. Da die Workshop-Inhalte nicht nur aufgenommen, sondern auch reflektiert werden sollten, empfehlen wir allerdings nicht mehr als 2 Workshop-Termine pro Woche. Damit ist es Ihnen möglich, den Elementar-Workshop für Ihre dauerhaft erfolgreiche Aufstellung und Entwicklung innerhalb von 4 Wochen zu absolvieren, um danach Wissen, Methoden und Tools konkret und eigenständig für sich und Ihr Unternehmen nutzen zu können.


| Vorgehensweise |

Für diesen Rakkanteki-Workshop haben wir entscheidende systemische Wissens- und Know-how-Elemente im Gesamtüberblick für Sie zusammengestellt. Auf Basis langjähriger Erfahrung bringen wir Systems Theory/Systemwissen, Systems- und System Dynamics, ganzheitliches Denken, Design Thinking/iteratives Design für die Entwicklung von Unternehmens- und Design-Strategie sowie Organisationsdesign für Sie in einzigartige Kombination. Ergänzt durch Lernbereiche wie beispielsweise Mental Models, Personal Mastery etc. Dieser Workshop bietet theoretisches und gleichzeitig aktionsorientiertes Wissen, Methodik und Tools, kombiniert mit strategischen und praktischen Anwendungen im Überblick und regt Sie vielfach dazu an, das Gelernte konkret in die eigene Praxis zu bringen. Das Lernen im Workshop sorgt zudem für Perspektiven und (Anwendungs-)Anregungen, die beim Lernen alleine nicht erlangt werden können.


| Zielgruppe und Teilnehmerzahl |

Selbstständige, Unternehmer, Führungskräfte und Teams von kleinen bis mittelständischen Unternehmen. Teilnehmerzahl: höchstens 4-6 Personen


|
Extras |

Sie möchten direkt mit dem Implementieren des im Workshop Gelernten in Ihre eigene Praxis beginnen und wollen sich gerade zu Anfang und/oder auch länger währenddessen unsere begleitende Anwendungs-, System- und Designerfahrung sichern? Im Rahmen unseres Rakkanteki Mentorings für Einzelne oder für Teams stehen wir Ihnen gerne nach individueller Absprache als Aufstellungs- und Entwicklungsbegleiter sowie als Sparringpartner zur Verfügung. Wie immer bei Rakkanteki mit dem Ziel, dass Sie so schnell wie möglich und dauerhaft erfolgreich eigenständig, d.h. ohne uns, evolutionär agieren können.